Posted on

Festival de Sevilla

Sevilla, die Perle Südspaniens, das Tor nach Afrika, ist nicht nur wegen seiner Lage inmitten einer wunderschönen und aufregenden Landschaft bekannt, die Stadt ist auch ein Hort der Kultur und des künstlerischen Lebens. Vom langen Atem der Geschichte zeugen Architektur und eine fesselnde Museumsvielfalt. Doch auch und gerade zeitgenössische Kunst spielt in Sevilla eine große Rolle und seit dem Jahre 2001 veranstaltet die Metropole zudem das weithin bekannte Festival de Sevilla. Ein spannendes Filmfestival, welches zahlreiche Projekte bekannter und noch nicht bekannter Filmemacher in berühmten Spielstätten wie dem Nervion Plaza oder dem Theater Lope de Vega zur Aufführung bringt. Den Verantwortlichen des Festivals geht es dabei um den Dialog zwischen Publikum und Künstler und um das Gespräch zwischen Generationen von Filmschaffenden.
Ziele sind die Verbreitung und Präsentation des europäischen Films. Auch neue Medien, die oft ganz unterschiedliche kinematografische Ausdrucksformen verwenden, kommen oft zum Einsatz, was das Festival de Sevilla zu einer ganz besonders innovativen und Zukunftsweisenden Veranstaltung macht. Hier geht es wirklich um den Film und den Künstler und weniger um blasierte rote Teppiche und das angeblich so wichtige Schaulaufen! Eine Jury, gespickt mit Fachleuten, Journalisten und Künstlern, vergibt für herausragende Leistungen die Auszeichnungen Giraldillo de Oro und Giraldillo de Plata, dazu wird auch stets noch ein Sonderpreis verliehen.
Aufgrund seiner eigenwilligen, in jedem Fall jedoch eindrucksvollen Geschichte und Bauarchitektur ist Sevilla wie geschaffen für filmische Erlebnisse. Verwinkelte Gassen, breite Straßen, Stadtmauern und unzählige historische Gebäude, die zum Teil für das Festival mit einbezogen werden – die Stadt verspricht viel und hält noch mehr. Die Konzentration auf unterschiedliche Europäische Länder verspricht zudem jedes Jahr auf Neue sehr interessante Einblicke in das Schaffen von Künstlern in Ländern wie Russland, die sonst eher wenig Beachtung finden. Genauere Auskünfte bietet das Internet, dort kann man seinen Besuch beim Festival de Sevilla in Ruhe planen und sich über das Programm und die möglichen Events ausgiebig informieren.
Für mehr Informationen über das Festival besuchen Sie folgende Website: http://festivalcinesevilla.eu/en